Eisingen | Aus dem Gemeindeleben | Rathaus | Handel & Gewerbe

Sicherheitshinweis beim E-Mail Versand


an die Gemeindeverwaltung und den Gemeindeverwaltungsband Kämpfelbachtal

Unser zentraler Dienstleister im Bereich der Datenverarbeitung ITEOS hat uns mit Schreiben vom 08.112018 und 21.11.2018 auf folgendes hingewiesen:

„Die angespannte aktuelle Sicherheitslage und die zunehmenden Cyber-Angriffe hat ITEOS veranlasst, die Einstellung für E-Mail Anhänge bei der E-Mail-Kommunikation über die Mailgateways der ITEOS anzupassen.“

Dies bedeutet im Ergebnis, dass an die Gemeindeverwaltung Eisingen und den Gemeindeverwaltungsverband Kämpfelbachtal gerichtete E-Mails mit den Datei-Anhängen aus den Microsoft-Office-Suiten 93 – 2003:

*.doc, *.docm, *.xls, *.xlsm, *.ppt, *.dot, *.xlt, *.pot

zurückgewiesen werden.
Valide Absender erhalten eine Ablehnungsmail mit entsprechender Erläuterung.

Wir bitten Sie E-Mail Anhänge als PDF-Datei oder in den gängigen Formaten wie z.B. *.docx, *.xlsx  zu versenden.

Ihre
Gemeindeverwaltung

Nachricht vom: 26.11.2018