Eisingen | Aus dem Gemeindeleben | Rathaus | Handel & Gewerbe

Der 11. Eisinger Weihnachtsmarkt ist vorbei

Wetterkapriolen mit Schnee, Regen und Sturmböen machten dem Weihnachtsmarkt ganz schön zu schaffen. Aber irgendwie war alles fast vergessen, als sich die Himmelsschleusen schlossen und die Böen immer weniger wurden.
Schön, dass sich trotz der misslichen Gesamtwetterlage doch nicht gerade wenige Besucher in und um die Alte Kelter trafen und miteinander ins Gespräch kamen, dieses oder jenes Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk fanden und Hunger und Durst bei den fast 40 Ausstellern stillten.
Das Angebot war reichhaltig und phantasievoll – vielen Dank an die Stände für ihren Einfallsreichtum.
Vielen Dank auch an den musikalischen Rahmen des Musikvereins, sowie eines spontan gebildeten Duos aus dessen Reihen, des Posaunenchors und des Keltertrios aus Ubstadt-Weiher und Eisingen. Vielen Dank auch an Pfarrer Ralf Krust für seine erbaulichen Worte bei der Eröffnung.
Ein ganz herzlicher Dank gebührt auch dem CVJM, der evangelischen Kirchengemeinde, dem Hort an der Grundschule und dem Waldparkkindergarten für das tolle Kinderprogramm.
Im Laufe der Woche werden die letzten Spuren des Marktes durch die fleißigen Helfer des Bauhofs und der Aktiven Bürger Eisingens beseitigt.
Danke, dass Sie alle mitgemacht haben !
Für die Organisation Für die Gemeinde Eisingen
Andreas Überschaer Thomas Karst

Mehr erfahren